#1 wer braucht schon ein handy?! von minelüdde 22.08.2012 18:04

avatar

also ich nicht!
es gibt doch nix nervigeres als wie ständig erreichbar zu sein!
handys haben die eklige angewohnheit, immer in den ungünstigsten momenten zu klingeln, das kann doch keinen spaß machen.
und vor allem......wohin damit?
meine hosentaschen sind immer schon vollgestopft mit schlüsselbund, portemonnaie und hundeleckerlis, da paßt nix mehr rein.
ich hab son ding jedenfalls noch nie vermißt

#2 RE: wer braucht schon ein handy?! von biker 22.08.2012 21:14

avatar

Naja Ansichtssache, wenn man es für die Kommunikation mit dem Partner benötigt sieht man es etwas anders.
Ansonsten kann man es ja auch auf stumm schalten oder gar ausschalten, dann nervts nimmer

Das Problem mit dem wohin hab ich auch öfter gehabt, besonders im Sommer wenn man kaum Taschen hat.
Gelöst hab ich es jetzt mit ner Bauchtasche, ganz praktisch die Dinger genau richtig für Schlüssel, Geldbörse und Handy.

#3 RE: wer braucht schon ein handy?! von minelüdde 23.08.2012 00:14

avatar

mit dem partner komunizieren kann man doch von angesicht zu angesicht. normalerweise lebt man ja mit dem partner zusammen und sieht sich doch eh täglich.
klar kann mans ausschalten.....aber dann sieht man nach wiedereinschalten auch sämtliche anrufe und es wird natürlich erwartet, daß man zurückruft
genau aus diesem grund hab ich schon bei meinem festnetzanschluß den AB deaktiviert.....
ich finds einfach total nervig, immer erreichbar, immer greifbar und irgendwie auch immer kontrollierbar zu sein.
deshalb kommt für mich so ein handy auch auf keinen fall in frage - ist nur unnötiger ballast

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor