Seite 107 von 301
#1061 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 25.01.2016 23:00

avatar

ja,isser. :-)
bei ihr, hm, ich hab jetzt nur eine seite gelesen und den eindruck, dass sie sofort alles in kategorien packt, menschen, hunde - ich habs nicht als sarkastisch empfunden, sondern einfach nur als arrogant und verächtlich.
bissl bissig bin ich ja sicher auch manchmal und rede von fußhupen oder nicht-leinen-benutzern und vor allem von denen, die maßanfertigen lassen. sarkasmus mag ich auch eigentlich sehr, aber nur, wenn derjenige auch sich selbst ironisch betrachten kann und sich auch mal in die pfanne haut.
ob sie das tut, kann ich nicht beurteilen, dazu hab ich zu wenig gelesen, auf jeden fall ist das für mich ein wichtiges kriterium,ob ich jemanden mag oder nicht.

#1062 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von minelüdde 25.01.2016 23:13

avatar

cool :-)

stimmt....mit deinem rumreiten auf nicht-leinen-benutzern kannste mir auch schon bissel aufn nerv gehen ^^
und trotzdem ist mir dein blog tausendmal sympathischer als wie ihr geschreibsel :-)

#1063 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von minelüdde 25.01.2016 23:27

avatar

ach, wie schön, dich da wieder zu lesen :-)))

#1064 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 25.01.2016 23:47

avatar

hihi, weiß ich ja, genau wie mit dem maßanfertigen, da fühlte sich auch mal jemand bissl aufn schlips getreten.
aber mit der leine - ich les ab und zu in nem blog mit, da gehts auch um nen wegwerfhund, ebenfalls recht groß und auch er hat probs mit manchen hunden. trotzdem lässt sie ihn ohne leine laufen und schimpft dann über andere halter, die sie bitten,ihren hund anzuleinen.
und uns selbst kam auch die tage ne frau entgegen. ich sah sie schon von ferne, meinte aber aus ihrem verhalten erkennen zu können, dass da irgendwo ein hund zuzugehören schien, nur war von dem nix zu sehen.
hm, was also tun? ich überlegte erst, mit rex auf die wiese abzuzischen, war mir aber immer noch nicht sicher,ob es überhaupt nötig würde, also ging ich weiter auf sie zu und sah dann irgendwann, dass sie eine leine über der schulter hängen hatte.
rennt ihr hund hier irgendwo frei rum, fragte ich sie.
ja, sagte sie, der ist mir abgehauen, aber grad habe ich ihn ganz dahinten entdeckt.
ich schaute, genau am ende der wiese, auf die ich überlegt hatte zu flüchten, tummelte sich ein großer schäferhund.
hallo?
wenn ich weiß, ich habe meinen hund absolut nicht unter kontrolle, muss ich ihn dann wirklich in einer gegend frei laufen lassen, wo es reichlich menschen und andere hunde gibt?
wär ich wirklich auf die wiese gegangen, wären wir ihm genau in die arme gelaufen, die frau war hunderte von metern weg und hätte gar nichts machen können. wäre es zu palaver gekommen, hätte ich sehen müssen, wie ich allein mit zwei tobenden schäferhunden klarkomme.
das kanns doch auch nicht sein, oder?

#1065 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 25.01.2016 23:53

avatar

so, die biberhorde und das füchslein wären fertig,nun mach ich mich an das letzte, dann gehts an die neuen. :-)

#1066 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von minelüdde 26.01.2016 00:26

avatar

nein, das kanns nicht sein, da sind wir uns auch völlig einig.
und ich geb dir auch in jedem einzelfall, den du in deinem blog beschrieben hast, recht.
aber wenn du über DIEEEE bösen, unverantwortlichen nicht-leine-benutzer schimpfst, muß ich mich ja zwangsläufig ebenfalls beschimpft fühlen, denn zu ty`s zeiten gehörte ich ja zu genau diesen leuten.
wenn ich aber wirklich so unverantwortlich bin.....warum lasse ich diego dann nicht auch einfach ohne leine laufen so wie ty damals?
dass es ziemlich viele idioten gibt, die da einfach rücksichtslos sind, steht außer frage.
aber ich vertraue auch darauf, dass es menschen gibt, die das vertrauensverhältnis zu ihrem hund und ebenso die gefahren, die von anderen freilaufenden hunden, wildtieren oder autos ausgehen, gut genug einschätzen können.
und genau denen tust du doch mit solchen verallgemeinerungen unrecht.
und dass es auch nochmal einen unterschied ausmacht, ob man in der stadt oder auf dem land lebt, hatten wir ja auch schonmal diskutiert.
ich bin z.b. auch der meinung, dass große hunde generell nicht in eine stadt gehören. deshalb kann ich doch aber nicht pauschal alle leute verdammen, die einen hund in der stadt halten, denn der ein oder andere hat gute gründe dafür, die ich auch absolut nachvollziehen kann.

#1067 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 26.01.2016 00:41

avatar

stimmt, das hammer schon oft genug durchgekaut.
püppi durfte ja z.b. auch oft genug frei laufen und sie war nicht kleiner als rex.
allerdings und jetzt kommt, was ich immer strikt einhielt, ich leinte sie nur dort ab, wo ich die gegend weit überblicken konnte und garantiert niemand anderer in der nähe war oder plötzlich auftauchen konnte.
vielleicht habe ich diese grundhaltung, weil ich ja selbat zum schisser erzogen wurde, also sehr gut weiß, wie es sich anfühlt, wenn man sich erlauben will, auch als nicht-hunde-mensch mal nen spaziergang zu machen und wenn man dann immer wieder auf einmal nicht angeleinten hunden gegenübersteht und eben keine ahnung hat, ob der halter sein tier auch ohne leine unter kontrolle hat.
nach meiner erfahrung ist das verhältnis etwa fifty-fifty, also die hälfte hat kontrolle, die andere aber nicht, und das steht halt keinem auf die stirn geschrieben.
Püppi war nun wirklich eine seele, kam mit jedem hund klar und war zu allen menschen lieb. trotzdem gab es aber leute, die sich vor ihr fürchteten, und deshalb war ich immer und bin ich auch heute noch der meinung, unsere freiheit hört da auf, wo die der anderen beginnt, d.h. freilauf ist prima, aber eben nur in übersichtlichem gelände.
ob rexi das wird jemals erleben dürfen?seufz, im moment schaut es immer noch nicht danach aus ... :-(

#1068 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 26.01.2016 00:43

avatar

hihi,nun musste ich grad lachen.bin ja am zehnten dran und sah bisher nur ein gewirr aus ähnlichen farben.
als ich nun zurückkehrte zur puzzleseite, erblickte ich in der mitte sofort eine säule, auf der ein schafskörper zu thronen scheint.
manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht, wenn man so mittendrin ist. *gg*

#1069 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von minelüdde 26.01.2016 01:15

avatar

ich finde an deiner grundhaltung auch gar nix auszusetzen.
hier am land ist es nunmal an den meisten stellen recht übersichtlich und wenn mir leute entgegenkamen - ob mit oder ohne hund - hab ich die eh meist schon von weitem erkannt und wußte direkt bescheid, ob es jemand war, der ängstlich ist oder ob der hund unverträglich ist. hier kennt nunmal jeder jeden und dementsprechend hab ich ty dann rangerufen wenn er nicht eh schon dicht bei mir ging und ihn am halsband genommen oder eben nicht.
ty ließ sich immer und in jeder situation von mir abrufen.
mit diego funktioniert das nicht, drum muß er an die leine.
es gibt hier auf dem land aber auch genug leute, die ihre hunde tag und nacht frei draußen rumlaufen lassen. das halte ich für mehr als fahrlässig.
die laufen tatsächlich nachts hier auf der straße rum und so mancher ist schon an- oder überfahren worden.
und einer - den findest du auch in einem puzzle wieder ^^ - ist ein richtiger hackenbeißer. sein herrchen macht dauernachtschicht und sperrt den hund nachts aus und der arme zeitungsausträger muß jede samstag- und mittwochnacht federn lassen, der findet das gar nicht lustig. außerdem kläfft er ohne unterlaß von 22 - 6 uhr morgens durch, mit vorliebe hier vor meinem fenster.
joooo.....solche gibts hier auch.

stimmt....wenn man zwischendurch mal ne puzzlepause macht, hat man gleich wieder einen besseren blick für die teile.
ich mach das bei schwierigen puzzeln oft so, dass ich zwischendurch mal *umschalte* woanders hin :-)

#1070 RE: ich tanze jetzt mal EINFACH SO nackt durchs forum..... von Diegroute 26.01.2016 01:40

avatar

hihi, das erinnert mich an danny, den hund meiner oma, die lebten in einem winzigen dorf und er, dh. eigentlich war es eine sie,durfte auch immer frei rumrennen. ich glaube,ich habe sie nie gassi gehen sehen, der hund erledigte alles alleine.
finde ich auch nicht okay, aber da war es wie bei dir, jeder kannte jeden und natürlich auch den hund und jeder wusste, dass er brav war.
am ende hat ihm das aber auch nicht geholfen, denn der nachbarsbauer hat ihn dann mim trecker erwischt. :-(
aber grundsätzlich, jaaa, genau das ist eben der unterschied. aufm land ist das ne ganz andere geschichte, aber hier gibts so viele menschen und hunde und z.b. am see kann gehen die wege alle in schlangenlinien mit viel gebüsch. weiter als bis zur nächsten kurve kann man nie gucken, da ist es dann einfach nur rücksichtslos, wenn man den hund spingen lässt.
ist zwar stadtrandlange hier, aber eben doch sehr belebt und es wird ja täglich immer noch voller.

das erste von den neuen ist farblich seeehr ansprechend. ich werds heut nimmer ganz fertig kriegen, denn nun muss ich mal in die heia,hab morgen einiges aufm programm.
schlaf gut. :-)

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz